Fokussiert – After Wedding mit Julia & Max

Der Tag der Hochzeit geht viel zu schnell um. Es fühlt sich alles an wie in einem Film. Eben noch in der Kirche, dann wird die Hochzeitstorte angeschnitten und schon baut der DJ ab.

Um so schöner ist es wenn man einige Tage nach der Hochzeit noch mal in DAS KLEID schlüpfen darf.

Der Hochzeitstag geht so schnell um. Die Gäste warten bereits in der Lokation auf den Anschnitt der Hochzeitstorte. Da möchte man doch niemanden warten lassen.  Den schönsten Tag in seinem Leben möchte man mit den Liebsten verbringen und nicht zwei Stunden von Fotospot zu Fotospot jagen. Also bleibt gerade mal Zeit für die obligatorischen Familienfotos und ein kurzes Paarshooting. Als Erinnerung hätte das Brautpaar aber natürlich auch ein paar außergewöhnliche Schnappschüsse.

Julia und Max wollten zum Beispiel Fotos im Brautkleid mit ihrem Pferd machen. Aber am Hochzeitstag birgt dies schon einige Risiken. Bloß nicht am Hochzeitstag das Kleid versauen oder vor lauter Zeitdruck einen Abflug mit dem weißen Tüllkleidchen machen.

Für Erinnerungsfotos ohne Zeitdruck bietet sich also ein After Wedding Shooting perfekt an!

Hier darf es dann auch ruhig mal was länger dauern. Die Fotos müssen nicht gestellt, sondern können authentisch sein. Wir Drei waren zum Beispiel in einem traumhaft schönen Waldstück. Das Zauberlicht funkelte stellenweise durch das dichte Dach aus Blättern. Jetzt ist es auch nicht mehr so schlimm, wenn man sich die Kleidung beim Sitzen auf einem Baumstamm oder im Gras etwas dreckig macht. Einfach die Zeit zu zwei genießen und unvergessliche Erinnerungen schaffen…