Projekt Traumhaus – Bauherrenabsicherung

In Zeiten von den Baurettern auf RTL 2 bekommt man Sonntagsnachmittags, als angehende Bauherrin, auch schon mal Schnappatmung.

Aus der Erfahrung von Freunden und Verwandtschaft wissen wir schon – an jedem Bau geht etwas schief. Nicht immer kann das Leben perfekt laufen, aber wenn man von undichten Dächern, Rohrbrüchen oder abplatzendem Putz hört wird es einem schon mal Angst und Bange. Ob bei uns auch alles schief geht? Zieht uns der Bauträger über den Tisch? Landen wir irgendwann in einer Gerichtsshow auf bei einem Privatsender?

Ja vom Fernseher lässt man sich oft „Jeck machen“. Aber sehen wir es doch mal realistisch – Eine gute Absicherung ist im Schadensfall sehr wichtig!

 

Folgende Versicherungen solltet ihr auf jeden Fall vor Baubeginn abschließen. WICHTIG! Vergleichen lohnt sich. Stellt bitte nicht nur die Preise sondern auch die Leistungen der Versicherungen gegenüber. Außerdem finde ich es wichtig, dass der Versicherungsvertreter sympathisch ist. Einem schmierigen Klinkenputzer vertraue ich im Ernstfall nämlich nicht.

 

Feuerrohbauversicherung

Die heiße Phase beginnt und die Bautrupps kommen. Die Feuerrohbauversicherung deckt Schäden durch Feuer, Blitzschlag oder Explosionen am entstehenden Haus und an den Baustoffen ab. Diese Versicherung wird nur für die Bauzeit abgeschlossen. Bei uns wandelt sie sich nach Fertigstellung in eine Wohngebäudehaftpflichtversicherung um.

 

Wohngebäudeversicherung

Nach Beendigung der Bauphase schützt euch die Wohngebäudehaftpflicht für Feuer, Leitungswasser, Sturm oder Hagel und sichert den Wert eures neuen Zuhauses ab.

 

Glasversicherung

Dieser Versicherung haben wir jetzt auch schon für unsere Wohnung. Sie bietet Versicherungsschutz bei Glasbruch von Gebäudeverglasung (Fenster, Türen) und Mobiliarverglasung (Glasvitrine, Ceranfeld, Duschkabine)

 

Bauherrenhaftpflicht

Schützt vor Haftpflichtansprüchen die im Rahmen des Bauvorhabens entstehen können (z.B. Verletzung der Verkehrssicherung durch schlechte Beschilderung/Beleuchtung).

Sollten euch Bekannte / Freunde auf der Baustelle helfen, wäre es sinnvoll für diese Arbeiten eine Bauhelferhaftpflicht abzuschließen.

 

Risikolebensversicherung

Gerade im Bereich Lebensversicherungen gibt es so viele Modelle. Bei der Finanzierung einer so großen Summe sollte man auf jeden Fall mal über den „Ernstfall“ reden. Ist euer Partner z.B. im Sterbefall abgesichert oder kann er das Haus dann nicht mehr halten?

 

Das hier ist natürlich nur eine kurze Beschreibung der Versicherung. Bezüglich der genauen Leistungen solltet ihr euch mit eurem Versicherungsvertreter des Vertrauens mal in Ruhe unterhalten.